AL JAWALA

BALKAN BIG BEATS

Freiburg, Germany

„Unsere Nische ist ein Universum“

Lust auf einen Schub guter Energie? Weltweit gesammelt in zweiundzwanzig Jahren on the road. Mit offenen Ohren und Herzen und einem schier unstillbarem Hunger nach musikalischem Neuland. Und nun versprühen Äl Jawala diese Energie gebündelt von der Bühne. „Stimulans für städtische Stämme“ (Thomas Steiner, BZ).
Ab März sie sind wieder unterwegs und feiern auf ihrer I WAY TO ÄL Tour ihr Bandjubiläum.

Zwischen wildem Balkan Brass und lockeren Afrobeats haben sich Äl Jawala mit ihrem unverwechselbar weltoffenen Sound eingegroovt und ihre eigene Nische erschaffen.

Die vor kurzem erschienene Single Sautez! ist eine Hymne an das Hüpfen, Springen und Fliegen, und befeuert schon jetzt die Vorfreude auf die Konzerte!

 Schon im Jahr 2000 trugen sie den Sound des wilden Ostens in die Fußgängerzonen der Städte. 

Mit zwei Saxophonen und viel Percussion entfachten Äl Jawala (arab. „DIe Wandernden“) das Feuer einer ganzen Gypsy Brass Band. Sie kombinierten urbane Beats mit wilden, orientalischen Bläsersatzen und allem, was ihnen sonst noch Spaß machte. So zogen sie immer größere Menschentrauben in ihren Bann und es dauerte nicht lange, bis die ersten Clubs und Festivals anklopften. 

Infos

Verfügbar
Festival Saison und September – November 2022, weitere auf Anfrage

Besetzung
Stefanie Schimmer: Vocals, AltSaxophon
Krischan Lukanow: TenorSaxophon
Daniel Pellegrini: Drums, Didgeridoo
Markus Schumacher: Percussion, Synths

Travelparty: 5-6
4 Musiker/innen
1 Soundtechniker
1 Lichttechniker (auf Anfrage)

--> In der Regel sind Äl Jawala mit eigenem Mischpult unterwegs


Äl Jawala • Worldwide

Balkan Big Beats haben sie ihren neuen Sound genannt. Heute wäre noch treffender „Balkan and Beyond“. Doch die orientalischen, virtuos mäandernden Balkan Saxophone bleiben einfach das unverwechselbare Markenzeichen der Band
Das „Big“ steht für großen Sound und vor allem für große Vielfalt. Ein großes Herz, in dem Platz für die ganze Artenvielfalt der Musik ist. 
Die „Beats“ verbinden all dies miteinander und offenbaren, daß Äl Jawala in den 90ern mit urbaner Club- und Sample-Culture aufgewachsen sind.  
„Wir sind also mit ziemlich lockeren Zügeln unterwegs – unsere Nische ist ein Universum“ sagen sie selbst über ihre Musik.

Presse

„Mitreißende Mischung aus Balkansounds, Afrobeats und orientalischem Jazz, rhythmisch überaus komplex, mit einer verblüffend musikalischen Offenheit.“ 

In Magazin

I Way To Äl • 22 Years

Äl Jawala´s  Botschaft ist klar: Wir sind alle Eins, gehören zusammen, tanzen zusammen, feiern zusammen.

Die vier Musiker blicken zurück auf zwanzig gemeinsame Jahre, die sie bis nach Indien, China, Kanada und Jordanien führten.
Über tausend Konzerte in ganz Europa liegen hinter ihnen.
Mit ihrem unbeirrbarem Instinkt für gelungene Stilmixe gewannen sie den Deutschen Creole Preis für Weltmusik,  veröffentlichen neun Alben, starten einen weltweiten Remix-Contest und liefern den Soundtrack zur MTV Reihe „Rebel Music“. 

Zum Geburtstag wird aber nicht nur zurück geblickt – es stehen auch einige spannende Neuveröffentlichungen an.  Beste Voraussetzungen also, um es bei der Jubiläumstour so richtig knallen zu lassen!

Referenzen

• Creole Award für Weltmusik
• Soundtrack MTV Reihe Rebel Music
• Live Mitschnitte WDR Funkhaus Europa

Jerash Festival Jordanien, Festival du Monde Arabe Montréal, Plai & Stufstock Festival Rumänien, Das Fest Karlsruhe, Tollwood München, Masala Hannover, Fusion Lärz, Jazzfestival Saalfelden, Jazz sous les Pommiers, World Expo Shanghai, ZMF Freiburg


Downloads



Tourdates